Wein.Einfach.Gut.Finden.

Rosé vom Spätburgunder trocken -  - Salwey - Roséwein

Rosé vom Spätburgunder trocken - - Salwey - Roséwein (2021)

89
PUNKTE
Verfügbar in folgenden Shops:

Versandkosten: (D) 6,99 €
Versandkostenfrei ab 99 Euro
10,90 €   14,53 € / L

Versandkosten: (D) 5,95 €
ab 49€ frei
9,00 €  

Zusätzliche Information

NameRosé vom Spätburgunder trocken - - Salwey - Roséwein
Preis9, 00 €
WeingutSalwey
GeschmacksrichtungTrocken
Jahrgang2021
Bewertung Punkte89

Vinee Beschreibung und Bewertung

Das Besondere an diesem Wein Das VDP-Weingut Salwey setzt in Sachen Rotwein ausschließlich auf Spätburgunder. Kein Wunder, so ist es doch die Stammrebsorte im badischen Kaiserstuhl – einige der besten Rotweine Deutschlands stammen von hier. Es ist also nur konsequent dieser Rebsorte auch Roséweine zu widmen. Besonders gut gelingt dies Konrad Salwey aus Oberrotweil. Sein Spätburgunder Rosé trocken ist bewusst leicht und frisch gehalten und überzeugt durch eine hocharomatische, elegant wirkende Frucht. Rote Beeren im Überfluss sowie eine belebende Frische zeichnen den Rosé in hohem Maße aus. Zudem macht der vergleichsweise niedrige Alkoholgehalt den rosafarbenen Spätburgunder zu einem wahrlich unbeschwerten Weingenuss. Wie bei allen Weinen von Salwey werden die Trauben für diesen Spätburgunder-Rosé ausschließlich per Hand geerntet. So wird sichergestellt, dass nur optimal gereifte und unbeschädigte Beeren für den Wein zum Einsatz kommen. Seinen sanften Roséton erhält der Wein durch die schonende, acht Stunden dauernde Pressung. Auf diese Weise gelangen Farb- und Aromastoffe der Schalen ganz behutsam und natürlich in den Most. Um den fruchtbetonten Charakter des Spätburgunder-Rosés zu bewahren, wird der Wein ausschließlich in Edelstahltanks ausgebaut. Das Ergebnis ist ein wundervoll harmonischer Rosé, der die Rebsorte Spätburgunder fein und zugänglich präsentiert. Dieses Gesamtpaket passt bestens als Aperitif ins Glas, ist aber auch ein vielseitiger Begleiter beim Grillen. Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch Der Wein zeigt sich im Glas in einem attraktiven Roséton. Der Duft des Rosés verströmt attraktive Aromen von frischen Himbeeren, Erdbeeren und Rosenblättern. Im Mund wirkt der Wein sehr süffig und elegant. Seine dezente Restsüße sorgt in Kombination mit der vitalen Säure für ein sehr stimmiges und harmonisches Gesamtbild. Im Abgang auf Aromen roter Beeren und Süßkirsche betont frisch nachwirkend. Was Kritiker zu dem Wein sagen 89+ Punkte von Falstaff „Lachsrosa. Eine archetypische Burgunderfrucht, traubig mit einer ganz leisen, und in ihrer aromatischen Tönung sehr puren Spur von Überreife. Im Mund saftig, linear gebaut, unaffektiert und schmackhaft, kompakt gebaut, fast schlank, mittelgewichtig in Extrakt und Alkohol, gut in der Länge.“

Schreiben Sie Ihr eigenes Review

Sie schreiben ein Review für: Rosé vom Spätburgunder trocken - - Salwey - Roséwein (2021)

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *